- Eichmann -

  • Titel
  • Eichmann


  • Genre
  • Drama


  • Regie
  • Robert Young


  • Drehbuch
  • Snoo Wilson


  • Produktion
  • E-Motion Ltd., London
    GrandHôtelPictures GmbH
    Happy Crew Films

  • Darsteller
  • Thomas Kretschmann – Adolf Eichmann
    Troy Garity - Less Avner
    Franka Potente – Vera Less
    Stephen Fry – Ministe

  • DVD
  • Die Nazis glaubten, daß Utopia nur Wirklichkeit werden könne, wenn man alle Schwulen, Zigeuner und Juden auslöschen könne. Eichmann war der ausführende Kopf hinter diesem absurden, schrecklichen Plan. Er war verantwortlich für den Transport all dieser Menschen zu den Vernichtungslagern des Dritten Reiches.. Er wurde 1960 von den Israelis gefangen und zum Tode verurteilt.
    Vom Mossad in Argentinien gekidnapped und nach Israel tranpsortiert wird nun Adolf Eichmann der Prozess gemacht. Der Film ist eine Rekonstruktion der Verhöre in einer ehemaligen englischen Polizeistation, welche die Grundlage für die Anklageerhebung bilden. Der Film benutzt dokumentarische wie auch fiktionale Elemente, um dem Zuschauer die Gedankenwelt und die Prinzipien des wohl berüchtigsten, lebenden Völkermorders des 20. Jahrhunderts nahezubringen. Er habe nur Befehle befolgt, als Soldat habe er einen Eid abgelegt, des Führers Wunsch war wie Gesetz.